AZreferate - Referate und hausaufgaben fur schule.
Referatesuche, Hausarbeiten und Seminararbeiten Kostenlose Online-Dokumente mit Bildern, Formeln und Grafiken. Referate, Facharbeiten, Hausarbeiten und Seminararbeiten findest für Ihre einfache Hausarbeiten.



BetriebstechnikBiographienBiologieChemieDeutschDigitaltechnik
ElectronicaEpochenFertigungstechnikGemeinschaftskundeGeographieGeschichte
InformatikKulturKunstLiteraturManagementMathematik
MedizinNachrichtentechnikPhilosophiePhysikPolitikProjekt
PsychologieRechtSonstigeSportTechnikWirtschaftskunde

Referat Erläutere den Sauerstoff - Kohlendioxid - Kreislauf auf unserer Erde



biologie referate

biologie referate

Erläutere den Sauerstoff - Kohlendioxid - Kreislauf auf unserer Erde


Sauerstoff gab es nicht immer auf unserer Erde, die Uratmosphäre der Erde bestand hauptsächlich aus Wasserdampf, Kohlenstoffdioxid und Stickstoff. Als sich die Atmos- phäre der sonnenentfernten Erde abkühlte, kondensierte der Wasserdampf zu Wasser und wuschCO in die Ozeane. Das CO reagierte dort mit Calcium - Ionen und lagerte sich als Kalkstein ab. Dadurch wurde der Atmosphäre ständig CO entzogen Als Lebe- wesen entstanden, die mithilfe von Chlorophyll aus Wasser und CO unter Einwirkung von Sonnenenergie Traubenzucker herstellten, wurden der Atmosphäre ebenfalls große Mengen CO entzogen und in Biomasse umgewandelt. Dieser Vorgang nennt sich Foto- synthese.

Während es vor Milliarden von Jahren noch viel mehr CO als O gab, wurde heute offenbar ein Gleichgewichtszustand erreicht, die Atmosphäre besteht aus ca. 21% Sauerstoff und ca. % Kohlenstoffdioxid. Dieses Verltnis ist konstant, da der Atmosphäre durch die Fotosynthese der grünen Pflanzen soviel CO entzogen wird, wie die Tiere gleichzeitig durch die Atmung und die Bakterien und Pilze durch ihre

Abbaupro zesse freisetzen.

> Kohlenstoff und Sauerstoff befinden sich in einem stetigen Kreislauf:

r jedes CO - Molekül, das Pflanzen in Biomasse umwandeln, entsteht ein Molekül O . Tiere, Bakterien und Pilze leben wiederum von Biomasse, sie verbrauchen Sauerstoff, um Biomasse freizusetzen, es entsteht ein Molekül O


Erläutere den Begriff Biomasse und ihre Entstehung.


Biomasse: alle durch Lebewesen anfallenden Stoffe, wie Mist, Garten- u. Küchenabf lle.


Pflanzen erzeugen ihre Biomasse selbst, Menschen, Tiere, Pilze und Bakterien nehmen sie mit der Nahrung auf. Durch stufenweise Oxidation in den Zellen wird aus Biomasse Energie freigesetzt. Geschieht dies unter Einsatz von Sauerstoff, spricht man von Zell- atmung. Andere Formen der Energiegewinnung aus Biomasse sind rung und



Fäulnis. Dabei wird kein Sauerstoff verbraucht. Die Energieausbeute ist dann jedoch wesentlich geringer. Nicht alle verf gbare Biomasse wird zur Energiegewinnung genutzt. Ein großer Teil wird zum Aufbau von rpersubstanz verwendet und bleibt so als Biomasse erhal ten. In Nahrungsketten wird Biomasse oft über viele Stationen weitergegeben. Dabei werden jeweils % der Energie f r den eigenen Stoffwechsel verbraucht, und nur % gelangen zum nächsten Glied der Kette. Große Energiemengen werden so in W rme umgewandelt. W rmeenergie ist jedoch 'Energieabfall' und f r die Aufbautätigkeit der Pflanzen wertlos. Während die Abbauprodukte der Biomasse den Pflanzen in einem Kreislauf wieder zur Verf gung stehen, ist der Energiefluß in Nahrungsketten nur eine Einbahnstraße.


Was sind fossile Energiequellen?




Kohle, Erl und Erdgas sind fossile Energiequellen, aus denen die Annehmlichkeiten unseres Lebens und jeder technische Fortschritt gespeist wird. Diese fossilen Energie- tr ger sind konservierte Biomasse aus Pflanzen und Tierresten, in denen die Sonnen- energie gespeichert ist, die Pflanzen vor Millionen von Jahren durch Photosynthese

eingefangenhaben.


4)Wie entsteht der sogenannte Treibhauseffekt?


Kurzwellige Sonneneinstrahlung dringt durch die Atmosphäre der Erde durch. Trifft aus die Erdoberfläche und wandelt sich in langwellige Infrarotstrahlung um > Erder- w rmung). Die Infrarotstrahlen werden in den Weltraum zurückgesendet, jedoch nur ein Teil, da die Atmosphäre nicht in der Lage ist, die langwellige Infrarotstrahlung durchzu- lassen. Die Atmosphäre nimmt die Strahlung auf, erw rmt sich. Sie sendet einen Teil der Strahlung in den Weltraum und einen Teil auf die Erde zurück.



Referate über:






Datenschutz


Copyright © 2020 - Alle Rechte vorbehalten
AZreferate.com
Verwenden sie diese referate ihre eigene arbeit zu schaffen. Kopieren oder herunterladen nicht einfach diese
# Hauptseite # Kontact / Impressum