AZreferate - Referate und hausaufgaben fur schule.
Referatesuche, Hausarbeiten und Seminararbeiten Kostenlose Online-Dokumente mit Bildern, Formeln und Grafiken. Referate, Facharbeiten, Hausarbeiten und Seminararbeiten findest für Ihre einfache Hausarbeiten.



BetriebstechnikBiographienBiologieChemieDeutschDigitaltechnik
ElectronicaEpochenFertigungstechnikGemeinschaftskundeGeographieGeschichte
InformatikKulturKunstLiteraturManagementMathematik
MedizinNachrichtentechnikPhilosophiePhysikPolitikProjekt
PsychologieRechtSonstigeSportTechnikWirtschaftskunde

Referat Beobachtungstechniken



management referate

management referate

Beobachtungstechniken

1 Einhrung

Beobachtung umfaßt die optische Aufnahme und die Interpretation der beobachteten Vorgänge.   Beobachten lassen sich nur sinnlich wahrnehmbare Sachverhalte und Prozesse. Der Informationsstrom flie t in nur eine Richtung, nämlich vom Beobachtungsgegenstand zum Beobachter.



Die Beobachtung ermöglicht keine Aussagen über Sinnzusammenhänge, auslösende

Ursachen und Zielsetzungen. Sie gibt Auskunft über das wirkliche Verhalten.

2 Offene und verdeckte Beobachtung

.1 Offene Beobachtung

Hier tritt der Beobachter ausdrücklich als Untersuchender auf. Die beobachteten Personen kennen zumindest den Zweck seiner Anwesenheit. Der Beobachter muß die beobachteten Personen so informieren, daß sie die Beobachtungssituation nicht verlschen. Der Beobachter kann aktiv im beobachteten Bereich mitarbeiten aktiv

teilnehmende Beobachtung) oder lediglich beobachten und aufzeichnen ( passiv - teilnehmende Beobachtung)


.2 Verdeckte Beobachtung

Hier gibt der Untersuchende seine Identität als Beobachter nicht zu erkennen.

3 Strukturierte und unstrukturierte Beobachtung

Strukturierte Beobachtung

Hier zeichnet der Beobachter seine Beobachtungen nach einem System von Beobachtungskategorien auf. Diese Kategorien werden im voraus  festgelegt. Dadurch wird später die Auswertung er erhobenen Daten erleichtert und außerdem wird eine einheitliche Erfassung beim Einsatz mehrerer Beobachter erreicht.

.2 Unstrukturierte Beobachtung

Hier liegen nur grobe Hauptkategorien (allgemeine Richtlinien) als Rahmen vor. Innerhalb dieses Rahmens hat der Beobachter freien Spielraum.

Ein typisches Beispiel ist die sogenannte Dauerbeobachtung. Aufgaben, Hilfsmittel,

Störungen, Belege, Umwelteinflüße und andere Grö en hält er laufend fest.

Je  mehr verschiedene Aufgaben und Arbeitsabläufe vorkommen, desto länger dauert die Beobachtung.

 
Vorteile und Nachteile der Beobachtung

Vorteile Nachteile

Die Vorgänge werden im Zeitpunkt ihres tatsächlichen Geschehens aufgenommen.

 Der Erheber kann alle Vorgänge direkt und unverfälscht beobachten.

 Die Beobachtung  vermittelt die Kenntnis über die Sachverhalte und Vorgänge, unabhängig von der Fähigkeit Bereitwilligkeit der Beobachtungen, sie bekanntzugeben.

 Die Ermittlung von Daten mit Hilfe der Beobachtung kostet immer den Zeitaufwand, den der beobachtete Vorgang dauert.

 Die Vornge könne nur während ihres

Auftretens beobachtet werden.

Es besteht die Gefahr der Identifizierung mit den beobachteten Personen.

Der         Beobachter beeinflußt den



 
5 Multimomentstudie

Beobachteten.

Einleitung

Die Multimomentstudie ist eine Stichprobenerhebung, die aus punktuellen Beobachtungen Aussagen über Zeitanteile zuläßt. Die Aussagen gelten mit einer statistischen Sicherheit von 95%. Die Genauigkeit der Ergebnisse legt der Erheber selbst fest.

.2 Vorgehensweise

Ziel festlegen

Beobachtungsmerkmale festlegen

Zahl der notwendigen Beobachtungen festlegen

Zahl der Rundgänge festlegen

 Rundgangswege und Beobachtungsstandpunkte festlegen

Startzeitpunkte der Rundgänge festlegen

Beobachtungsbogen entwerfen

Betroffene und Betriebs-/Personalrat informieren

erheben

auswerten

 
6 Vorteile und Nachteile der Multimomentstudie

Vorteile Nachteile

 Die Ergebnisse sind ein Spiegelbild des tatsächlichen Ist - Zustandes.

Es werden keine Zeitmeßgeräte benötigt.

Der Arbeitsablauf wird nicht gestört.

Die      Beobachtung     kann      jederzeit abgebrochen und fortgesetzt werden.

In einem Rundgang können sehr viele (bis

50) Arbeitsplätze beobachtet werden.

 Jede gewünschte Genauigkeit ist möglich.

Die Auswertung geht schnell.

 Durch Multimomentaufnahme nnen keine Aussagen über Leistungsgrade gemacht werden.

Bei Ereignissen, deren Anteil kleiner als 1% ist, können keine Genauigkeitsaussagen getroffen werden.

 Die Beobachtung durch außenstehende Erheber kann menschliche Abwehrhaltungen hervorrufen. Deswegen müssen Beobachtungen gründlich vorbereitet werden

-    informiert   und mit den erhebenden

Personen bekanntgemacht werden.

Multimomentstudien mit Selbstnotierung

Verfahren

Der wesentliche Unterschied zu der vorher geschilderten Multimomentaufnahme mit Fremdbeobachtern  ist die Selbstnotierung der Merkmale durch den Betroffenen. Dazu wird ihnen ein Gerät zur Verfügung gestellt, das von einem Zufallsgenerator gesteuert wird und durch optische und akustische Signale den betreffenden Mitarbeiter zur Notierung auffordert.



Referate über:






Datenschutz


Copyright © 2020 - Alle Rechte vorbehalten
AZreferate.com
Verwenden sie diese referate ihre eigene arbeit zu schaffen. Kopieren oder herunterladen nicht einfach diese
# Hauptseite # Kontact / Impressum